Über mich

„Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen!“

 Manfred Grau

Kennst du das auch: Du bist an einem Punkt angekommen, an dem sich etwas ändern muss?

Egal ob beruflich oder auch privat?

Du sitzt im Hamsterrad und weißt nicht, wie du herauskommen sollst?

 

Gehe gemeinsam mit mir den Weg in deinem Business und verlasse alte Pfade! Höre auf dein Herz und folge ihm. Auch ich tue das, ich habe sogar DREI. Meine drei Herzen schlagen für ganz unterschiedliche Dinge. Und doch lassen Sie sich vereinen!

Mein erstes Herz

… schlägt für alles was mit Medizin und Biologie zu tun hat.

Schon in der Schule haben mich die naturwissenschaftlichen Fächer wie Biologie, Chemie und Physik am meisten interessiert.

Nach dem Schulabschluss habe ich mich deshalb für eine Ausbildung im medizinischen Bereich (MFA) entschieden. Außerdem machte ich noch eine zweite Ausbildung zur Industriekauffrau bei einem großen Pharmaunternehmen. Nach einem kurzen Ausflug in die Textilindustrie als Einkaufssachbearbeiterin arbeite ich nun seit über 15 Jahren wieder in der Pharmabranche als Teamassistentin. In den ersten Jahren  betreute ich den wissenschaftlichen Außendienst in allen administrativen Belangen, war 7 Jahre Assistentin in der Medical Abteilung tätig und seit Juli 2019 in der Arzneimittelzulassung.

Mein Herz schlägt höher, wenn ich dich als Unternehmer in der Healthcare-Branche unterstützen kann und wir gemeinsam wachsen. Profitiere von meiner langjährigen Erfahrung im medizinischen Bereich!

Mein zweites Herz

… schlägt für Reisen und die Natur.

Vor über 4 Jahren startete ich zusammen mit meinem Mann ein neues Projekt: Die Vermietung unserer Ferienwohnung. Wir lieben es, Gäste aus aller Herren Länder der Welt zu beherbergen.  Angefangen mit Airbnb, wo wir inzwischen zum 9. Mal Superhost mit über 230 Bewertungen sind. Lange hatten wir die Einstellung, dass die Möglichkeit, bei uns schon ab einer Nacht buchen zu können, eine Marktlücke für uns ist, die wir auch nutzen wollten. Der Hauptteil unserer Gäste blieb nur eine Nacht, was natürlich ein großer Aufwand bedeutet. Bis zum Herbst 2018 …

… dann änderte sich unsere Einstellung. Mit großer Unterstützung durch ein Coaching über mehrere Wochen habe ich an der Strategie, der Verbesserung unserer Onlinepräsenz, aber auch an der Ausstattung der Wohnung gearbeitet. Ziel war es, gerade in der Hochsaison im Juli und August weg von den Kurzzeitbuchungen hin zu längeren Aufenthalten zu kommen. Und ich habe es geschafft. Mit Mut zur Lücke und den verschiedensten Anpassungen ist das eingetreten, was wir uns gewünscht haben – Buchungen von Gästen mit längerem Aufenthalt in der Hochsaison.

Profitiere von meinen Erfahrungen bei der Vermietung deiner Ferienimmobilie!

 

Mein drittes Herz

… schlägt für Podcasts.

2017 bin ich an einen Punkt gekommen, an dem ich mich beruflich verändern wollte. Ich war schon lange unzufrieden, trat auf der Stelle und ging auf die Suche nach verschiedenen Lösungsmöglichkeiten. Im Internet bin ich auf die Virtuelle Assistenz gestoßen und war sofort begeistert. Das war es, womit ich auf lange Sicht meinen Traum erfüllen kann. Flexibel und ortsunabhängig zu arbeiten.

Ich fing also an, jegliche Informationen, die ich finden konnte, aufzusaugen. Zu dieser Zeit war das Thema Virtuelle Assistenz erst im Kommen. Ich las Blogbeiträge, schloss mich FB-Gruppen an und hörte Podcasts. Das Podcast-Format war mir bis dahin unbekannt und ich war sofort begeistert. Es ist so praktisch, sich eine Podcast-Episode anzuhören, während man zum Beispiel die lästige Hausarbeit erledigt. Ganz nebenbei konnte ich mir so wichtiges Wissen zum Thema Virtuelle Assistenz aneignen und mir viele Inspirationen holen.

Da ich von Podcasthören so begeistert bin, interessierte ich mich dann auch, wie so eine Podcast-Episode überhaupt entsteht und wie man sie in die Welt hinausträgt. Ich belegte diverse Kurs und betreue nun Kunden, die keine Zeit und Lust auf die Postproduktion ihres Podcasts haben oder ihnen das technische Knowhow fehlt.

Meine drei Herzen habe ich nun vereint und unterstütze als Virtuelle Assistentin Unternehmer in all diesen Bereichen.

Mein Fazit:

Der Weg ist das Ziel und man muss auch mal alte Pfade und Denkweisen verlassen, um neue Wege zu gehen – um seine Ziele und Träume zu erreichen.

Starte gemeinsam mit mir durch!